The Square Hippies

The Square Hippies fanden sich im Jahre 2004 zusammen, um als Unplugged-Coverband die süddeutsche Kaffeehausszene zu beglücken.

Bald jedoch war ihnen das zu wenig Lärm und sie machten die Transformation zur gestandenen Rockcoverband mit Stromgitarren und schweren Orgeln durch.

Als dann ein Bandmitglied nach dem anderen seinen kreativen Drang offenbarte, beschloß man, eigene Songs zu schreiben und eine CD aufzunehmen, um diese Ideen auch für die Nachwelt zu konservieren.

Heraus kam ein farbenfrohes Konglomerat aus Mainstream, Progressive Rock, psychedelischen Anleihen und bluesigen Attitüden, in das jedes der vier Bandmitglieder seine musikalischen Wurzeln hat einfließen lassen.

Doch nun genug der Worte, html ist geduldig Smiley
laßt Töne erschallen...